AGBs

Stottern & Selbsthilfe NRW e.V. – Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Seminare:

1. Anfangsbemerkung
Neben den folgenden Bedingungen sind Ergänzungen in der Seminarbeschreibung (z.B. zu Frühbucherpreisen und Stornogebühren) rechtlich bindend.

2. Anmeldung und Zahlung
Die Anmeldeadresse entnehmen Sie der jeweiligen Seminarbeschreibung. Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Teilnahmegebühr. Die Teilnahmegebühr ist zum Zeitpunkt der Anmeldung zu überweisen. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Zahlungseingang. Geht die Anmeldung oder die Zahlung erst nach Anmeldeschluss ein, kann eine Teilnahme nicht mehr garantiert werden.

3. Anmeldebestätigung
Direkt nach der Anmeldung über das Onlinesystem erhalten Sie eine automatische Bestätigung per E-Mail mit Angabe der Teilnahmegebühr und Bankverbindung. Die Teilnehmerreservierung erfolgt erst nach Zahlungseingang innerhalb einer Woche.
Eine gesonderte Rechnung für die Seminare wird nicht erstellt.

4. Ermäßigung und Teilnahmegebühr
Eine Ermäßigung (z.B. für Arbeitslose, Schüler und Studenten) kann auf Nachfrage gewährt werden. Die in der Seminarbeschreibung ausgewiesenen Teilnahmegebühren für Mitglieder gelten, wenn Sie vor Ihrer Anmeldung Mitglied der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. sind bzw. es spätestens gleichzeitig werden.
Soweit nicht anders angegeben, sind in der Teilnahmegebühr Unterkunft und Verpflegung enthalten. Die Teilnehmer reisen individuell und auf eigene Kosten an. Bei Nichtinanspruchnahme aller Leistungen (z.B. bei Übernachtung zuhause) kann eine Ermäßigung auf Nachfrage gewährt werden.
Die Teilnahmegebühren gelten vorbehaltlich einer Förderung. Bei Wegfall/Reduzierung der Förderung und dadurch höheren Seminargebühren als ausgewiesen, erhalten Sie eine Information mit der Bitte, Ihre Teilnahme zu den veränderten Konditionen zu bestätigen.

5. Rücktritt
Bei einer Abmeldung von der Teilnahme ab 8 Wochen vor Seminarbeginn werden 50 % der Teilnahmegebühr fällig. Falls der Anmeldeschluss mehr als 8 Wochen vor Seminarbeginn liegt, werden 50 % bereits nach dem Anmeldeschluss fällig. Bei einem Rücktritt ab 14 Tage vor Seminarbeginn werden 100 % der Teilnehmergebühr berechnet. Stornogebühren entfallen, wenn der Platz anderweitig besetzt werden kann. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die Rücktrittsbedingungen an.

6. Ausfall des Seminars
Bei Ausfall des Seminars aus wichtigem Grund (z.B. mangelnde Teilnehmerzahl oder Krankheit des Dozenten) werden die Teilnehmer schnellstmöglich unterrichtet und die Teilnahmegebühr ohne Abzug zurückerstattet. Darüber hinaus gehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

7. Haftung
Der Veranstalter haftet nicht für entstandene Schäden, Diebstahle oder dergleichen, die auf den Seminaren eintreten.