Die Stottern & Selbsthilfe NRW e.V. wurde 1984 von Betroffenen ins Leben gerufen, um die Interessen stotternder Menschen in NRW besser vertreten zu können. Zu den Aufgaben der Stottern & Selbsthilfe NRW e.V. gehören:

- Seminare für stotternde Menschen und am Thema Stottern Interessierte speziell in NRW   
  anzubieten
- Wochenendseminare zum Erlernen und Festigen von Modifikations- und Sprechtechniken   
- Workshops für Kreativität und Ausdruck                                           
- Trainingsseminare zum Verbessern der Kommunikation
- Begegnungen und Erfahrungsaustausch zwischen stotternden Menschen
- Austausch über die Gruppenarbeit der örtlichen Selbsthilfegruppen
- Stotterer-Selbsthilfegruppen in NRW bei ihrer Arbeit unterstützen
- Neugründung von Stotterer-Selbsthilfegruppen unterstützen
- Öffentlichkeitsarbeit der örtlichen Stotterer-Selbsthilfegruppen unterstützen
- Durchführung von Film- und Buchprojekten zur Förderung von Selbsthilfe und Therapie
- Die Öffentlichkeit über das Thema Stottern informieren, z. B. durch eigene Veranstaltungen
  und Messe-/Infostände
- Bereitstellung von Infomaterial für die Öffentlichkeitsarbeit der Stotterer-Selbsthilfegruppen
- Beratung bezüglich Prävention und Therapie des Stotterns 

Als Mitglied in übergeordneten Dachverbänden der Selbsthilfebewegung

- dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV) und
- der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe NRW e.V.

sind wir als Interessenvertreter für stotternde Menschen an den Diskussionen über gesundheits- und sozialpolitische Fragen beteiligt.

weiter 
>