Persönliche Statements

Was hat mir die Stotterer-Selbsthilfegruppe gebracht?


Berthold, Havixbeck   

„Ich habe bis zu meinem 28. Lebensjahr sehr stark gestottert. In der Schule habe ich fast nie etwas gesagt. Einmal bin ich sogar 11 km zu Fuß gegangen, weil ich mich nicht traute, eine Zugfahrkarte nach Greven zu kaufen. Auch vor dem Telefonieren hatte ich immer große Angst; wenn es klingelte, bin ich schnell weggelaufen.“

„Schon seit 1979 gehöre ich der Stotterer-Selbsthilfegruppe an. Da habe ich mich von Anfang an sehr wohl gefühlt. Da lacht keiner über mich. In der Selbsthilfegruppe habe ich Sprechtechniken kennengelernt, mit deren Hilfe ich immer fließender sprechen konnte. Heute fühle ich mich ‚wie geheilt‘. Früher war ich oft allein. Jetzt habe ich viele gute Freunde. Verheiratet bin ich auch. Ich habe meine Frau bei einem Seminar der Stotterer-Selbsthilfe kennengelernt. Mittlerweile leite ich selbst schon seit vielen Jahren in ganz Deutschland Seminare. Dadurch kann ich auch anderen Betroffenen helfen. Das macht mir sehr viel Spaß! Manchmal halte ich auch Vorträge an der Uni Dortmund. Das Sprechen fällt mir immer leichter. Meine Erfolge habe ich hauptsächlich der Stotterer-Selbsthilfe zu verdanken.“ 

>>> weiterlesen …